Es geht nach oben!

Eigentlich wollte ich letztes Wochenende als Testwettkampf den Crosslauf in Ingolstadt laufen, wo auch der halbe Bayern Kader am Start war, aber da mir der Aufwand für die 3,1km zu groß war, lief ich heute den 4km Crosslauf in Mühldorf am Inn. Das Laufen möchte ich in dieser Saison im Training besonders hervorheben, damit ich nächstes Jahr deutschlandweit auch mal auf den ersten Platz laufen kann, deswegen habe ich auch das Schwimmen, im Gegensatz zu letzter Saison, ein wenig vernachlässigt, um diese Zeit ins Laufen zu stecken. Durch die Schule bin ich da ein wenig eingeschränkt beides auf höchsten Niveau zu trainieren. Heute wollte ich quasi testen, ob mir schon ein kleiner Sprung gelungen ist.

 

Die Veranstaltung fand eher im kleinen Kreise statt und die Konkurrenz in meinem Alter war nicht wirklich groß, allerdings hat sich Robert Wimmer, Deutscher Duathlon-Meister Junioren, Jhrg. 1994 und auch im Bayern Kader, noch für die 4km nachgemeldet, somit war der "Push" gleich mal viel größer.

 

 

Pünktlich um 13:10Uhr fiel der Startschuss für die U18 und U20 männlich und weiblich. Nach einem kleinen Bergab-Stück mit einer scharfen Linkskurve durch Sand und Matsch, trennte sich sofort die Spreu vom Weizen und wir waren von insgesamt ca. 20 Startern nur noch zu dritt (inkl. Robert ;)), was sich nach dem ersten km aber auch wieder änderte und nur noch Robert und ich waren vorne. Der erste km war allerdings auch in 2:59min (!), so etwas ist bei 4km in unserer Leistungsklasse natürlich nicht das ökonomischste, aber ist doch auch mal schön ;) Trotzdem war das Tempo danach noch ziemlich hoch. Kurz vor dem Wendepunkt bei km 2 musste ich Robert leider ein bisschen ziehen lassen, konnte dann aber auf dem 2ten Gesamtplatz in 12:43min mit nur 15s Rückstand auf Robert ins Ziel laufen. In der AK U18 holte ich mir dann natürlich den Sieg.

 

 

 

Mit meiner Leistung bin ich vollkommen zufrieden und einen kleinen Sprung nach oben habe ich fürs erste im Laufen auch schon gemacht. Die Zeit 12:43min war für diese Cross-Strecke auch sehr gut (3:10,75 min/km). Glückwunsch nochmal an Robert zum Gesamtsieg!

 

Nachdem ich, abgesehen vom Wettkampf, diese Woche eine Entlastungswoche hatte, gehen nächste Woche, vor allem im Laufen, die Umfänge nochmal nach oben, da dies die letzte Woche ist, wo ich vor dem 10km Nikolauslauf nochmal Umfänge machen kann. Der 10er ist dann mein nächster Wettkampf am 07. Dezember, wo ich auf jeden Fall meine Bestzeit vom Vorjahr (33:41min) unterbieten will. Davor geht es nächstes Wochenende nochmal zum Kaderlehrgang, der zwar kurz, aber knackig ist ;)

 

Bis dahin! LG
Frederic

 

P.S.: Noch Vielen Dank an meinen neuen Sponsor SKINS , die mich mit zahlreichen Kompressions- und Laufklamotten
        ausgestattet haben. Den Test haben die Klamotten heute schon bestanden ;)

 

Volltextsuche

JV Twitter

Anmeldung