Bayerischer Jugend Cup Riederau

Gestern am Samstag, den 27.07, fand der Ammersee Triathlon in Riederau statt. Ich entschloss mich kurzfristig für die Motivation an den Start zu gehen und dadurch gab es dann erstmal einige Probleme mit einem Startplatz für mich. Da die Online-Meldung schon geschlossen war, versuchte ich mich per e-Mail nachzumelden

und man erzählte mir, dass in der Jugend A männlich vorerst keine Startplätze mehr zur Verfügung wären und ich am Volkstriathlon teilnehmen müsse, was bei 20 Teilnehmern in der Jugend A ein wenig lächerlich gewesen wäre.

Trotzdem entschlossen wir uns die Fahrt nach Riederau in Angriff zu nehmen, um das vor Ort zu klären. Letztendlich hat dann jemand in der Jugend A abgesagt und ich konnte seine Startnummer bekommen.

Um 9:05 Uhr fiel dann der Startschuss für die Jugend A und Junioren männlich und weiblich. Bei den Junioren waren es die Bayerischen Meisterschaften. Das Wasser hatte 25°C also war der Neopren-Anzug verboten. Außerdem waren die ersten 50m der 750m langen Schwimmstrecke sehr seicht und man musste erstmal mit Delphin-Sprüngen versuchen wegzukommen.

Dies gelang mir eher nicht so gut, da ich auch einer der kleinsten war. Trotzdem erwischte ich die Ideallinie zur ersten Bolie am besten und ich schwamm an Platz 1 um die Bolie. Den Vorsprung konnte ich zum Ende hin noch ein klein wenig ausbauen und ich ging als erster aus dem Wasser, jedoch auch dicht gefolgt von meinen Kaderkollegen Pirmin Frey, Arthur Gousset, Maximilian Sperl und Jakob Halm, die mit mir auf dem Rad dann eine 5er Gruppe bildeten.

Wir fuhren die nicht ganz ebenen 20km in einem guten 40er Schnitt und unsere Gruppe lief gut.

Mein 2ter Wechsel lief dieses mal nicht so perfekt wie die letzten male, weil es meinen zweiten Laufschuh ein bisschen verweht hatte, dennoch lief ich als dritter aus der Wechselzone. Meinen Kaderkollegen Arthur hatte ich gleich und Pirmin rannte wie immer auf und davon.

Allerdings ging das Laufen bei mir endlich wieder rund und ich verlor lange nicht so viel auf Pirmin, wie in Kitzbühel oder am Schluchsee. Nach den schnellen 5km lief ich dann als 2ter Gesamt und in der Jugend A ins Ziel. Pirmin auf 1 und Arthur auf 3. Glückwunsch, Jungs! Die Ergebnisse müssten in Kürze hier zu finden sein.

Eigentlich sollte dies mein Abschlusswettkampf sein und jetzt sollte eine Saisonpause kommen, aber evtl. darf ich Ende August bei einem Junioren Europa Cup in Eton Dorney (nähe London) starten und dann werde ich auch Mitte August in ein Trainingslager nach Kienbaum fahren. Im Laufe der nächsten Woche bekomme ich Bescheid, ob ich starten darf! Daumen drücken ;)

LG
Frederic

Volltextsuche

JV Twitter

Anmeldung