Home Nach oben Suchen   

Neuigkeiten

Tagebuch
Gästebuch
webcam
Medienecho
Trainingspläne
Termine 09
Steckbrief
Bilder
Sponsoren
Privat
Sport mit Familie
Tourentipps
Training mit uns

fueled by

 

equipped by

wechselszene.jpg

cocoon.jpg

aquaman.jpg

 

 

 

Kontakt

 

 

Änderungen im Web

Hier geben wir Ergänzungen zu unserer Website bekannt. Wenn ihr uns zuvor besucht habt und wissen wollt, was sich geändert hat, seht hier nach.   

              

[Neu!]11.2.06 Olympische Spiele in Turin
23.1.06 "Überlebensstrategie in Kälte und Schnee" - Auszug aus einem Expeditionstagebuch nach Reit im Winkl/Blindau
3.12.05 Neue Olympische Disziplin - Der Tanz auf dem Deckel
26.11.05 Was bisher geschah.......

Seht mal auf den neuen Button in der Leiste Tourentipps..auch wenn es im Moment hier in der Gegend aufgrund des vielen Schnees recht schlecht zum Wandern ist. Aber vielleicht nächstes Jahr.

 

23.10.05 Neuer Content (Texte und Bilder in unserer Rubrik) Sport mit Familie/Sport mit Schulkindern. Seit knapp 2 Jahren engagiere ich mich im Schwimmtraining und biete seit einigen Wochen auch noch zusätzliches Fitnesstraining über die SG Katek Grassau an und möchte so auch aus dieser Gegend ein paar Kinder zum Triathlon motivieren
18.10.05 Unser Kleinster wird selbstständig: "Mami, ich kann jetzt schon alleine meine Schuhe anziehen!"
19.9.05 Deutschland hat gewählt: "the day after"

interessante Fotomontage in der Zeitschrift "Capital"

 

7.9.2005 Hochzeit im Hause Funk (und hoffentlich Gründung eines neuen "funkfamily-Ablegers"...)
16.8.05 Nächster Katastrophenalarm und einige Gedanken
12.8.05 Wir sind wieder zurück aus Dänemark. Technische Probleme (Plattfüße) kosteten uns zwar beim WM-Wettkampf wertvolle Minuten (und Plätze), aber der Erlebniswert des Events und natürlich des Kurzurlaubs als solcher (und dafür macht man's doch, oder?) waren nichtsdestoweniger hoch. Im Tagebuch versuchen wir mal, das Ganze aufzuarbeiten...

 

3.8.2005 Logbucheintrag 3 Uhr früh. Sind gerade noch ziemlich verschlafen und kurz vor der Abreise nach Fredericia. Das liegt in Dänemark und dort wollen wir -als letztes Highlight der Saison- an der ITU-Weltmeisterschaft auf der Langdistanz (4km Schwimmen, 130km Rad und 30km Lauf) teilnehmen.  Die letzten zwei Wochen waren wir nochmal fleißig am trainieren. Mal sehen, was die Form noch hergibt.

Gleichzeitig soll es natürlich auch ein schöner Kurzurlaub werden. Wir haben mit den Kids einen kleinen Bungalow am Meer gebucht und hoffen mal, dass alles ungefähr so klappt wir wir es uns vorgestellt haben. Nach der Rückkehr in zwei Wochen gibt's dann genaue Berichterstattung und wahrscheinlich auch viele neue Fotos...

24.07.05 Abschlussfeste, Nachtrag Karlsfelder Triathlon und Sonstiges
17.07.05 Gerade aus Karlsfeld zurückgekommen, wo wir beim dortigen Kurztriathlon am Start waren: Heike gewann bei den Frauen (sportlich sehr hoch zu bewerten, denn auf Rang zwei landete mit einer halben Minute Rückstand keine Geringere als Ute Mückel), ich (Harald) lief bei den Männern als Dritter gesamt ein (gewonnen hat -keine große Überraschung- Lothar Leder) und gewann immerhin noch meine Altersklasse. Ergebnisliste gibt's hier. Morgen gibt's noch einen etwas ausführlicheren Bericht.

Themawechsel: Falls irgendjemand von unseren Homepage-Besuchern aktuell ein sportmedizinisches/ sportortopädisches Problem hat und entsprechende telefonische Beratung braucht, kann er mich morgen von 18h-19h bei einer Telefonaktion der Münchner Abendzeitung unter 089/ 2377 791 erreichen, bzw. bei trainingsspezifischen Fragen unter den anderen angegebenen Telfonnummern sich kompetenten Rat bei Klaus Ruscher oder/ und Urs Weber holen. Das Ganze findet im Rahmen der "Fit für den München-Triathlon"-Aktion statt, die Fragestunde ist natürlich für alle offen und kostenlos.

[Neu!]14.07.05 vergangene Woche fand an unserer Klinik, dem Medical Park Chiemsee ein Sportmedizin-Kongress statt, bei dem ich mich mit zwei Workshops (über medizinische Trainingstherapie, ferner ein Freistiltechnik-Seminar) sowie einem Vortrag über praxisorientierte Leistungsdiagnostik einbrachte, den ich hiermit für die Teilnehmer wie angekündigt online stelle (etwas verspätet wegen diverser Ablenkungen, insbesondere natürlich der plötzlich hereingebrochenen Flut).

Seit Dienstag nachmittag gibt es übrigens wieder Strom in Unterwössen (das Leben ohne Kühlschrank, Warmwasser und mit Kaffee und Mahlzeiten vom Gas-Campingkocher hat also ein Ende) und der gebrochene Damm, der dazu führte, dass ein Teil des Kaltenbaches 4 Tage direkt vor unserer Haustür vorbeifloss (siehe Bild unten), ist seit gestern auch repariert, so dass wir unser Haus wieder ohne nasse Füße verlassen können. Das Leben normalisiert sich also. Alles in allem haben wir in den letzten 10 Tagen mit Wettkämpfen, Vorträgen, Workshops und Flut reichlich Stresshormone verbraten- mal sehen ob noch genügend Adrenalin für die zu erwartende Hitzeschlacht beim Triathlon in Karlsfeld am kommenden Sonntag übrig ist...

[Neu!]11.07.05

Tegernseetaltriathlon (Heikes Wettkampfbericht); Katastrophenalarm in Unterwössen
[Neu!]10.07.05 (17h00) Gerade aus Gmund zurückgekommen- die Fahrt hat sich zumindest zu 50% gelohnt: Heike hat in absolut überzeugender Manier gewonnen (15' Vorsprung auf die zweitplazierte, Susi Eger!) und hatte endlich mal keine Rückenschmerzen auf dem Bike! Das wird ihrer Psyche gut tun (und dazu war der Wettkampf auch gedacht). Leider konnte ich es ihr nur bis km 25 der zweiten Disziplin nachtun: da platzte mir (alleine in Führung liegend) der Hinterreifen. Blödes Pech!! Das hätte mir ruhig mal letzte Woche in Roth passieren sollen, da hätte ich wenigstens Flickzeug dabei gehabt..und damals lief eh schon so einiges schief, da hätte das auch nicht mehr weiter gestört... vielleicht war der halbe Wettkampf ja wenigstens eine gute Trainingseinheit für Karlsfeld nächste Woche (dort ist die Konkurrenz mit Lothar Leder aber noch mal deutlich stärker).

 

[Neu!]10.07.05 (6h30) Nachdem Muskelkater und allgemeines Erschöpfungsgefühl nach dem Quelle Challenge ungewöhnlich gering ausgeprägt waren und von irgendwelchen Magen-Darm-Infekten ab Mittwoch auch nichts mehr zu spüren war, haben wir uns spontan entschlossen, gleich noch einen Wettkampf draufzusetzen: in 20 min fahren wir los nach Gmund zum Tegernseetaltriathlon. Mal sehen, wie's läuft (innerlich hofft man natürlich auf ein mental aufbauendes Erfolgserlebnis, gemäß dem Motto: "Na bitte, geht doch noch!")
[Neu!]23.10.05 Sport mit Schulkindern (Schwimmtraining und Fitnesstraining) biete ich seit September über die SG Katek Grassau an und möchte so auch aus dieser Gegend ein paar Kinder zum Triathlon motivieren

Termine

16.8.05 Nächster Katastrophenalarm und einige Gedanken
12.8.05 Pech und Pannen bei der Lang-WM in Fredericia/Dänemark
24.07.05 Abschlussfeste, Nachtrag Karlsfelder Triathlon und Sonstiges
14.07.05 vergangene Woche fand an unserer Klinik, dem Medical Park Chiemsee ein Sportmedizin-Kongress statt, bei dem ich mich natürlich auch mit zwei Workshops (über medizinische Trainingstherapie, ferner ein Freistiltechnik-Seminar) sowie einem Vortrag über praxisorientierte Leistungsdiagnostik einbrachte, den ich hiermit für die Teilnehmer wie angekündigt online stelle (etwas verspätet wegen diverser Ablenkungen, insbesondere natürlich der plötzlich hereingebrochenen Flut).

Seit Dienstag nachmittag gibt es übrigens wieder Strom in Unterwössen (das Leben ohne Kühlschrank, Warmwasser und mit Kaffee und Mahlzeiten vom Gas-Campingkocher hat also ein Ende) und der gebrochene Damm, der dazu führte, dass ein Teil des Kaltenbaches 4 Tage direkt vor unserer Haustür vorbeifloss (siehe Bild unten), ist seit gestern auch repariert, so dass wir unser Haus wieder ohne nasse Füße verlassen können. Das Leben normalisiert sich also. Alles in allem haben wir in den letzten 10 Tagen mit Wettkämpfen, Vorträgen, Flut reichlich Streßhormone verbraten- mal sehen ob noch genügend Adrenalin für die zu erwartende Hitzeschlacht beim Triathlon in Karlsfeld am kommenden Sonntag übrig ist...

11.07.05

Tegernseetaltriathlon (Heikes Wettkampfbericht); Katastrophenalarm in Unterwössen
10.07.05 (17h00) Gerade aus Gmund zurückgekommen- die Fahrt hat sich zumindest zu 50% gelohnt: Heike hat in absolut überzeugender Manier gewonnen (15' Vorsprung auf die zweitplazierte, Susi Eger!) und hatte endlich mal keine Rückenschmerzen auf dem Bike! Das wird ihrer Psyche gut tun (und dazu war der Wettkampf auch gedacht). Leider konnte ich es ihr nur bis km 25 der zweiten Disziplin nachtun: da platzte mir (alleine in Führung liegend) der Hinterreifen. Blödes Pech!! Das hätte mir ruhig mal letzte Woche in Roth passieren sollen, da hätte ich wenigstens Flickzeug dabei gehabt..und damals lief eh schon so einiges schief, da hätte das auch nicht mehr weiter gestört... vielleicht war der halbe Wettkampf ja wenigstens eine gute Trainingseinheit für Karlsfeld nächste Woche (dort ist die Konkurrenz mit Lothar Leder aber noch mal deutlich stärker).

 

10.07.05 (6h30) Nachdem Muskelkater und allgemeines Erschöpfungsgefühl nach dem Quelle Challenge ungewöhnlich gering ausgeprägt waren und von irgendwelchen Magen-Darm-Infekten ab Mittwoch auch nichts mehr zu spüren war, haben wir uns spontan entschlossen, gleich noch einen Wettkampf draufzusetzen: in 20 min fahren wir los nach Gmund zum Tegernseetaltriathlon. Mal sehen, wie's läuft (innerlich hofft man natürlich auf ein mental aufbauendes Erfolgserlebnis, gemäß dem Motto: "Na bitte, geht doch noch!")
05.07.05 unser subjektiver Rennbericht vom Quelle Challenge Roth 2005
04.07.05 Wir sind , nach einigen Tagen offline, gerade wieder zurück aus Roth bzw. Nürnberg gekommen. Der Wettkampf ist -aus unterschiedlichen Gründen, bei Heike vor allem wegen Rückenschmerzen auf dem Fahrrad und bei mir (Harald) v.a. wegen einer unglücklichen 8min-Zeitstrafe in der zweiten Radrunde, die mir alle Chancen auf eine vordere Plazierung verbaute- nicht so gelaufen, wie wir ihn uns als Saisonhöhepunkt gewünscht hätten. Aber so ist der Sport nun mal. Wenn man sich über Erfolge freut, muss man auch in der Lage sein, Niederlagen zu akzeptieren oder -noch besser- aus ihnen zu lernen.

Immerhin haben wir beide gefinisht und das ist bei einem Langdistanztriathlon immer ein Wert an sich, gerade auch an Tagen, an denen Kopf oder/ und Körper nicht so wollen. Von daher gilt auch unser Respekt allen anderen mehr als 2000 Finishern gestern, von denen wir gestern sicherlich vielen auf den Wettkampfstrecken begegnet sind!

Ein etwas ausführlicherer Wettkampfbericht, vielleicht auch mit dem Versuch einer Analyse, folgt morgen oder übermorgen.

 

[Neu!]25.6.05

Zur Komplettierung der "Nachberichterstattung vom Erdinger Triathlon haben wir jetzt noch den Fernsehbericht des Bayerischen Rundfunks von Christian Materna online gestellt. Schöne Bilder von allen drei Disziplinen, natürlich nicht übermäßig lang, aber als Triathlet ist man diesbezüglich bescheiden und freut sich, wenn überhaupt ab und zu unsere Sportart im TV zu sehen ist, die zugegebenermaßen weitaus schwieriger in Szene zu setzen ist, als z. B. ein Fußball- oder Tennisspiel, bei dem man theoretisch mit einer einzigen Kameraposition ein komplettes Spiel ins Bild setzen kann!
 [Neu!]21.6.05 Erding: "offizielle" Berichte guckst du hier und hier. Unsere subjektive Sicht des Wettkampfs wird im Tagebuch geschildert
[Neu!]20.6.05 Ich hab' mal mit ein paar, zum Teil beim Kids-Triathlon selbstgeschossenen Bildern und einigen zugemailten von unserem eigenen Wettbewerb (vielen Dank an Uwe) , eine kleine Bildergalerie von  Erding erstellt, auf denen die Atmosphäre eigentlich ganz gut rüberkommt

 

[Neu!]19.6.05

Generalprobe für den Challenge-Roth in zwei Wochen beim Stadttriathlon in Erding: Sieg für Heike und ein dritter Rang in der Gesamtwertung für Harald. Und als Sahnehäubchen noch ein dritter Rang bei den Schülern B für Frederic (der aber eigentlich als Jahrgang 1997 zu den Schülern C zählt, aber die gab es in Erding nicht als Wertung, da mit 200m Schwimmen, 12 km Rad und 2 km Lauf die Distanzen zu lang für diese Klasse waren)

(ausführlicher Bericht (aus unserer subjektiven Sicht) folgt morgen)

--> heute abend auf keinen Fall "Sport regional" um 22h45 verpassen. Der Bayerische Rundfunk mit Christian Materna war auch in Erding und hat mit Sicherheit bei bestem Filmwetter einen unterhaltsamen Bericht zusammengeschnitten.

 

ein Lächeln vor dem Start obwohl alle Mitstreiter zwei Köpfe größer sind (ich hatte dabei beim Fotografieren eine Träne im Auge)

[Neu!]18.6.05 (Nichts)  Neues von der Doping-Front
14.6.05

Nachtrag zum Haardman: wir haben gerade von Olaf Krimpmann von der Recklinghäuser Zeitung noch ein paar Bilder und Zeitungsartikel vom vergangenen Wochenende geschickt bekommen, die wir gleich mal online gestellt haben (Ergänzung vom 16.6.: Bildergalerie nochmal ergänzt mit einigen, wie wir finden, ziemlich gelungenen Bildern von www.do-line.de, von denen wir uns einige auch gleich als Papierabzüge bestellt haben)

 

12.6.05 weiterhin ansteigende Form und jede Menge Spaß beim erstklassig besetzten Kohler Haardman: Heike wurde glänzende Zweite und ich Fünfter inmitten eines Teilnehmerfeldes, das mit klangvollen Namen wie Leder, Bracht, Granger, Niederfrieniger, Hamacher etc. auch jedem Ironman zur Ehre gereicht hätte.
31.5.05

050529triathlon_fahrrad281

Nach gut 17jähriger Triathlonkarriere haben wir jetzt doch tatsächlich unsere allererste Sprintdistanz (beim Stadt-Triathlon München) absolviert. Ergebnisse gibt's hier, allgemeine Wettkampfberichte auf tri2b.com und 3athlon.de und ergänzend noch ein paar persönliche Eindrücke in unserem Tagebuch
31.5.05 Nach gut 17jähriger Triathlonkarriere haben wir jetzt doch tatsächlich unsere allererste Sprintdistanz (beim Stadt-Triathlon München) absolviert. Ergebnisse gibt's hier, einen allgemeinen Wettkampfbericht auf tri2b.com und ein paar persönliche Eindrücke in unserem Tagebuch
26.5.05 Anna und das Seepferdchen
14.5. 05 Vorbericht zum Haardman in der "Recklinghäuser Zeitung" über unsere Teilnahme dort (mit steigenden Temperaturen steigt jetzt auch langsam die Vorfreude auf die bevorstehenden Triathlon-Events...)

 

8.5.05 Endlich wieder Schnee in Unterwössen

Wir haben mal etliche neue (und praxiserprobte) Schwimmpläne auf unserer Homepage gestellt; nach bewährtem Schema unterteilt in  Schnelligkeitsbetont; Wettkampfspezifisch; Kraftausdauerbetont; Grundlagenausdauerbetont. Viel Spaß beim Nachschwimmen!                                                              

 

2.5.05 "Papa du warst schon wieder nur zweiter!" (erster Spruch von Frederic im Ziel des Chiemsee-Halbmarathons) -- Kinder können in ihrer schonungslosen Offenheit grausam sein ;-)

 

30.4.05 Unsere gesamten Trainingsaufzeichnungen der Saison

Trainingsaufzeichnungen und Allerlei

 

10.4.05

Saisonauftakt: Halbmarathon in Waging am See (Rang 2 und 4 gesamt --> macht Lust auf die kommenden Wettkämpfe und ist ein erster Beweis, dass wir doch ganz gut über den Winter gekommen sind...

9.4.05

Training in Cecina Mare

3.4.05

Wir sind wieder zurück. Nach zwei Wochen "offline", gefüllt mit etlichen Cappuccini, Gelati, Pasta und einigen hoffentlich effektiven Rad- und Laufkilometern in traumhaft schöner Umgebung sind wir gestern Abend wieder im (mittlerweile fast schneefreien Unterwössen eingetroffen).

ausführliche Berichterstattung im Tagebuch folgt, sobald wir alles ausgepackt haben. Die 150 schönsten Bilder habe ich gleich mal online gestellt.

 

[Neu!]3.4.05

Wir sind wieder zurück. Nach zwei Wochen "offline", gefüllt mit etlichen Cappuccini, Gelati, Pasta und einigen hoffentlich effektiven Rad- und Laufkilometern in traumhaft schöner Umgebung sind wir gestern Abend wieder im (mittlerweile fast schneefreien Unterwössen eingetroffen).

ausführliche Berichterstattung im Tagebuch folgt, sobald wir alles ausgepackt haben. Die 150 schönsten Bilder habe ich gleich mal online gestellt.

 

19.3.05

Für die nächsten zwei Wochen melden wir uns hiermit zum lang ersehnten Urlaub= funkfamily-Trainingscamp ab.

Allen Teilnehmern wünschen wir eine stau- und pannenfreie Anfahrt nach Cecina und denjenigen, die trotz Interesse in diesem Jahr aus beruflichen oder privaten Gründen nicht mitfahren konnten. trotzdem ein paar schöne trainingstaugliche Frühlingstage (wie wir sie auch für uns selbst erhoffen) und natürlich allen Besuchern unser Website schon jetzt Frohe Ostern

 

[Neu!]16.3.05

Bei Durchsicht unserer Seitenzugriffsstatistik, haben wir wiederholt festgestellt, dass die Rubrik mit den Trainingsplänen/ -tipps nach dem Tagebuch die beliebteste und am meisten aufgerufene Seite ist. Demzufolge haben wir sie mal noch ein bisschen mit "Content" veredelt":

 Technik beim Freistilschwimmen: So funktioniert's  (mit Über- und Unterwasservideos online!) und das sind die häufigsten Fehler   (und weil ich gerade beim Videos bearbeiten war, habe ich auch noch die Beschreibung der technischen Übungen fürs Kraulschwimmen zum besseren Verständnis mit bewegten Bildern versehen)

Außerdem: Triathlon-Trainingstagebuch zum runterladen (zum selber mit Leben (=Training) "befüllen") & unser eigenes Trainingstagebuch online zum "Spionieren"

 

10.03.05

 Radtraining in der Eiszeit

Den meisten Besuchern hier auf der HP wird es ja auch nicht anders ergehen als uns. Um in hiesigen Breiten derzeit eine vernünftige Saisonvorbereitung zu realisieren, muss man erfinderisch und kreativ sein...

 

9.3.05

Im Fernsehen finde ich Schnee toll. Die WM in Oberstdorf haben wir zum Teil auf Laufband und Ergoracer genossen und die seit Samstag laufende Biathlon-WM in Hochfilsen setzt da noch einen drauf. Biathlon ist eigentlich finde ich die telegenste Sportart überhaupt wegen seiner unnachahmlichen Dramaturgie durch das Überraschungselement Schießen...

...aber vor der eigenen Haustür geht mir der Schnee mitttlerweile gehörig auf den Keks. Als derzeit vergrippter Sommersportler in ewiger Eiszeit musste ich mir heute mal im Tagebuch den Frust von der Seele schreiben )

 

1.3.05

"funkfamily.de" im Homepage-ranking des Triathlon-Magazins als 'Tipp der Redaktion' Testsieger!

Riesig gefreut haben wir uns über das gute Abschneiden unserer ja erst seit 1 1/4 Jahren bestehenden Internetpräsenz im Vergleichstest der Athletenhomepages des Triathlonmagazins: Zwischen zum Teil viel prominenteren Namen als wir sie tragen wie z. B. Peter Reid, Natascha Badmann und Chris McCormack belegten wir (wohl auch wegen vieler alltagstauglicher Tipps) Rang 1! Ein großer Ansporn, am Ball zu bleiben.

 

19.2.05

 

So, jetzt haben wir die Digitalisierung unserer Videosammlung abgeschlossen und dabei noch zwei "Perlen" gefunden, die es vielleicht wert sind, online gestellt zu werden: Podersdorf 1994 und Bilder von einem Duathlon irgendwo in Kalifornien; vom Wettkampf her eigentlich nichts besonderes, aber mit aus heutiger Sicht unerwartet prominenter Besetzung...(könnte man auch ein Ratespiel daraus machen: wer erkennt den Typen auf dem untenstehenden Bild rechts ohne den Fernsehkommentar als Hilfe hinzu zu nehmen (also am besten das Video erstmal mit ausgeschaltetem Ton ansehen) ?)

 

16.02.05 Anfang März (das sind also noch knapp 2 Wochen!) werden wir aus der jetzigen Vorreservierung in Cecina eine Buchung machen. Bis dahin spätestens benötigen wir von allen Teilnehmern das heute online gestellte Anmeldeformular!

 

14.02.05

Aktion der Abendzeitung (und damit Bewerbungsfrist) "Fit für den 1. München-Triathlon" ist angelaufen

9.2.05

Besuch auf der ISPO in München

 

5.2.05 Wichtige Infos für das Ostertrainingslager in der Toskana. Wer mit will, sollte sich mal das Ganze genau durchlesen und uns dann gegebenfalls bald kontaktieren

 

3.2.05 "Mama, schon wieder Ice-Age !"

 

23.01.04 Nachdem der Gemeinderat von Unterwössen vor einigen Monaten die Schließung unseres Hallenbades ab März 2005 beschlossen hatte (wir haben ja damals schon frustriert darüber berichtet), konnten wir vor einigen Wochen mittels Unterschriftensammlung immerhin noch einen Bürgerentscheid initiieren, der heute stattfindet. Damit entscheidet sich jetzt also endgültig das Schicksal des Hallenbades. Vor einigen Tagen haben wir mit einem Leserbrief an die hiesige Lokalzeitung noch einmal versucht, einige möglicherweise noch unentschlossene Wähler hier für die Problematik entsprechend zu sensibilisieren. Hoffentlich hat's geholfen...

Drückt uns die Daumen, sonst müssen wir vielleicht in Zukunft auf Duathlon umsatteln ,-), oder mal wieder umziehen.

 

9.1.05 Nachdem ich immer wieder Fragen zur Vereinbarkeit von sportlicher Betätigung mit bestehender Schwangerschaft und den optimalen Zeitpunkt der Wiederaufnahme von Sport nach der Geburt gemailt bekomme, habe ich mal versucht, meine diesbezüglichen Erfahrungen in einer entsprechenden Rubrik zusammenzufassen: Sport als (werdende) Mama

 

25.12.04

Gut, wenn bei orthopädischen Notfällen, gerade während der Feiertage ein Arzt im Hause ist. Dokumentation eines endoprothetischen Hüftgelenksersatzes mit transpelviner Stabilisierung des contralateralen Hüftgelenks

 

24.12.04

 

leuchtende Kinderaugen bei der Bescherung und aller Vorweihnachtsstress ist vergessen

(Bild anklicken für hohe Auflösung)

   

22.12.04

 

"Vorweihnachtsstress"

12.12.04

soeben erschienen: Trainingslager-Special auf Tri2b u.a. neben vielen anderen Zusatzinfos auch mit einem Sportmedizin-Beitrag von mir über Vermeidung und Behandlung von Sportverletzungen

 

7.12.04

 

 Nikolaus in Unterwössen
23.11.2004

 

Neuer Eintrag im Tagebuch
17.11.2004 Kennt ihr den Fall Filippo Simeoni? Beim entsetzten Lesen einiger Beiträge im 3athlon-Forum musste ich spontan daran denken. Näheres im Tagebuch.
15.11.2004

 

Kommentar zum Eintrag von "Mirko" in unserem Gästebuch
14.11.2004 Das beste Training ist ein Wettkampf. Nach dieser Devise versuchten wir uns gestern bei Schneeregen und Matsch an einem 10km-Lauf in Trostberg

 

 12.11.2004 Voreiliger Versuch eines über den Tellerrand reichenden Resümee zum Fall Nina Kraft und Formulierung noch offengebliebener Fragen

 

11.11.2004 Jetzt bin ich doch noch "bestürzt", und zwar über Bemerkungen der DTU zum Fall Nina Kraft, die ich heute in der Süddeutschen Zeitung lesen musste und die die dortige Meldung dominieren. Mehr im Tagebuch

 

10.11.2004 Meine zur Zeit bei Tri2b.com veröffentlichte Dopingserie hat durch die heute bekannt gewordenen Nachricht vom Epo-Doping von Nina Kraft auf Hawaii noch mal besondere Aktualität gewonnen. Ehrlicherweise muss ich auch sagen, dass ich nicht wirklich überrascht worden bin. Wer in meinem Post vom 21.10.2004 ein bisschen zwischen den Zeilen gelesen hat, konnte ja schon gut herauslesen, was ich schon damals über ihren Sieg insgeheim gedacht habe. Hier geht's weiter mit einem natürlich sehr subjektivem Kommentar und ein paar Gedanken, die mir jetzt durch den Kopf schießen...

 

Heike muss sich auch gerade einiges von der Seele schreiben

 

7.11.2004

Beim Durchforsten alter Sportvideos habe ich jetzt noch eine echte "Perle" gefunden: einen Kurzauftritt von Heike in "Blickpunkt Sport" im 3. Programm vor fast 24 (!) Jahren. Ja, so alt sind wir jetzt schon ;-) . Die Bildqualität ist natürlich nicht berauschend, aber was will man bei einem so alten Tape schon noch erwarten. Ein Wunder das es damals überhaupt schon bewegte Bilder gab, und noch dazu in Farbe ;-) Unsere Kinder waren begeistert, ihre Mama als Kind zu sehen und Frederic hat Heike sogar auf Anhieb erkannt!

 

2.11.2004 Ein Bild sagt mehr als tausend Worte. Und bewegte Bilder sind eigentlich noch mal aussagekräftiger (zumindest wenn der PC entsprechend ausgetattet und die Internetverbindung ausreichend schnell ist). Nach dieser Devise habe ich mal diverse Triathlonfernsehberichte der letzten Jahre (bevorzugt natürlich, dem Thema dieser Website angemessen, solche mit "funkfamily-Bezug") digitalisiert und zum Download hier auf diese Website gestellt.

Wer mal checken will, um wieviel wir (rein optisch) in den letzten 10 Jahren gealtert sind oder sich einfach mit ein paar Stimmungsbildern aus Lanzarote, Roth oder Zürich auf die kommende Saison motivieren will kann ja gern mal reinschauen.

 

[Neu!]1.11.2004 Teil 2 meines Doping-Übersichtsartikels auf tri2b.com ist erschienen, oder sagen wir mal besser "Anti-Doping-Übersichtsartikel", weil ich neben moralischen Aspekten in dem Text besonderen Wert auch auf eine realistische Darstellung der potentiellen Nebenwirkungen der verschiedenen Dopingsubstanzen gelegt habe.

 

30.10.04

Gerade jetzt mit Beginn der kalten Jahreszeit und Wiedereinstieg in einen geregelten Trainingsalltag ist man so dankbar für ein paar Motivationshilfen. Von daher erscheint das offizielle Buch zur Challenge 2004 , das wir vorgestern geschickt bekommen haben, gerade zur rechten Zeit. Der Rückblick auf einen langen heißen Sommertag macht Lust auf die nächste Saison...

 

26.10.04 Der erste Teil der von mir neuerdings mitbetreuten Sportmedizin-Artikelserie auf tri2b.com ist erschienen: aus aktuellem Anlass ein Übersichtsartikel, verbunden mit einigen privaten Gedanken zum Thema Doping im Triathlon

 

17.10.04 Doppelsieg auf Hawaii  - aus der Ferne betrachtet

 

16.10.04 (23:00, 23:40, 00,50h, 1:30, 2:10)  Ironman Hawaii (meine private, subjektive Race Coverage mit spekulativen Tipps)

 

7.10.04

Schwimmbad ade

29.09.04

Alltag...kurze Ausführung im Tagebuch

24.09.2004

Insgesamt fünf neue Schwimmtrainingspläne (Grundlagenausdauer- und technikbetont) in der Rubrik Trainingspläne; außerdem detaillierte Beschreibung der wichtigsten Stilübungen zur Verbesserung von Wasserlage und Wassergefühl

 

11.09.04

"Training mit den Funks" als Geburtstagsgeschenk(der beschriebene Tag ist zwar jetzt schon wieder 2 Wochen her, aber ich bin erst jetzt dazu gekommen, ein paar Zeilen dazu im Tagebuch online zu stellen, auch weil in der vergangenen Woche unser Server nicht so richtig funktioniert hat)

21.09.2004

Wer hat Lust, in den Osterferien (ca. 19.3-3.4.05) mit uns ins Trainingslager in die Toscana zu fahren?

Details (außer Ort und Zeit) stehen noch nicht fest, aber wir wollten mal ganz allgemein das Interesse ausloten, um eine ungefähre Vorstellung der potentiellen Gruppengröße zu bekommen.

 

19.09.2004

Ich hab' mal meine Festplatten durchforstet und bin dabei noch auf etliche Fotos der  letzten 6 Jahre gestoßen, die es vielleicht wert sind, online gestellt zu werden. Also, wer gerne Bilder ansieht, kommt in der Bilder-Sektion jetzt voll auf seine Kosten.

15.09.04

Trainingsplanung Laufen Heike

11.09.04

"Training mit den Funks" als Geburtstagsgeschenk

10.09.04

Jahresplanung Schwimmen in der Sektion Trainingspläne

28.08.04

Ferien

27.08.04

Nahrungsergänzungsmittel

Bald: Trainingspläne Rad und Lauf

13.08.2004

Olympia

25.07.2004

Viele neue Fotos!

In der Bilder-Section habe ich etliche Fotos von der Quelle-Challenge online gestellt. Die meisten stammen von Norbert und Maren von lavinja.de (Vielen Dank dafür!). Einige davon werden im offiziellen Bildband dieser Veranstaltung ( www.event-buch.de ) auftauchen und auf der genannten Website lassen sich auch noch (für private Zwecke kostenlos) ein paar zusätzliche Aufnahmen von Roth 2004 in hoher, d. h. druckfähiger Auflösung downloaden.

18.07.04

Kampf gegen Hitze, Berge und den inneren Schweinehund bei der Langdistanz-Europameisterschaft in Immenstadt 

15.07.04

Zuversicht, Hoffen und Bangen vor der EM in Immenstadt

07.07.04

Überraschender Empfang an der Schule in Übersee mit Bürgermeister, Kollegium und allen Schülern nach der Rückkehr aus Roth

05.07.04

Wir haben das Ziel auf unserem langen Weg nach Roth erreicht

03.07.04

Der Countdown läuft: in weniger als 24 Stunden geht es -endlich- los

26.06.04

Bad Endorf- Chiemgau Thermen Triathlon

24.06.2004

Berichterstattung auf Tri2b.com über den Erdinger City-Triathlon

Außerdem habe ich den Fernsehbericht vom Bayerischen Rundfunk noch einmal umformatiert, so dass die Datei kleiner wird (nur noch 4,7 MB) und auch mit den Windows Standardplayern abspielbar ist

23.06.2004

 

Hier ist der ausführliche Bericht von Klaus Wels von der Homepage der SG Katek Grassau

20.06.04

Zweiter Doppelsieg in Folge!!!

Heike dominiert mit über 8 Minuten Vorsprung die Frauenkonkurrenz beim City-Triathlon in Erding ähnlich überzeugend wie im Vorjahr bei ihrem Sieg über Nicole Leder. Das gleiche Kunststück gelingt auch mir (=Harald), wenn auch nicht mit ganz so viel Vorsprung ("nur" um die drei Minuten). Trotz sintflutartiger Regenfälle und für Mitte Juni irrsinig kalter Temperaturen (aber so ein Wetter sind wir ja hier in den Bergen langsam gewohnt, vor allem nach dem Winter und Frühjahr) war's also schon wieder ein echter "funkfamily-celebration-day"!

Für Freunde des bewegten Bildes (und Inhaber eines breitbandigen Internetzuganges): hier ist der Kurzbericht des Bayerischen Rundfunkes aus Erding, gesendet am 20.06. um 22h30 (Zum Ansehen benötigt man den realplayer )

Ein ausführlicher Bericht von uns folgt, wenn wir ausgepackt und die Kinder ins Bett gebracht haben...

 

[Neu!]10.06.04

Donautaltriathlon Folge 3 - Heikes Rennen

09.06.04

ausführlicher Wettkampfbericht von unserem ersten Triathlon der Saison

08.06.04

Doppelsieg beim Mitteltriathlon (2-86-20) in Otterskirchen.

01.06.04

beginnendes Wettkampf-Feeling: langsam wird es ernst

16.05.2004

 900 Höhenmeter: Der Weg nach Roth war heute ziemlich steil...

10.05.2004

Und hier ist zur untenstehenden Meldung noch der passende Zeitungsartikel

06.05.04

 Saisonauftakt nach Maß: Doppelsieg beim Chiemsee-Halbmarathon

[Neu!]26.04.2004

 
Ich hab gestern mal meinen Fahrradkeller respektive Kleiderschrank etwas entrümpelt und bin dabei auf einige erstklassige Teile für die bevorstehende Wettkampfsaison gestoßen, für die ich aber zur Zeit keine Verwendung habe:
 

Carbon-Scheibenrad, Mavic-Trispoke, Syntace-Lenker, Aero-Bremsgriffe, Nike-Tight , Aero-Bremsgriffe


http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll...e=STRK:MESSE:IT

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll...e=STRK:MESSE:IT

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll...e=STRK:MESSE:IT

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll...e=STRK:MESSE:IT

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll...e=STRK:MESSE:IT

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll...e=STRK:MESSE:IT

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll...e=STRK:MESSE:IT

 

21.04.04

Hitzegewöhnung auf dem "Weg nach Roth"

 3 neue Schwimmtrainingspläne (Grundlagenausdauer)

18.04.2004

Wir sind (leider) wieder zurück aus der Toscana von unserem "Familien-Trainingslager-Urlaub". Erste Eindrücke gibt es unter Bilder. Unsere Erfahrungen und Erlebnisse in Textform mit den bewältigten Umfängen folgen, sobald wir fertig ausgepackt haben

   

26.03.04

Expedition "Challenge": Zwischenbilanz

"Weg nach Roth"

21.03.04

Schneefrei......."Weg nach Roth"

14.3.04

neue Rubrik innerhalb unserer Homepage: Schwimmtrainingspläne zum Downloaden oder Ausdrucken (und natürlich anschließend zum Nachschwimmen!)

10.03.04

Genervt auf dem....."Weg nach Roth"

29.02.04

"..und täglich grüßt das Murmeltier..".."Weg nach Roth"

 

27.02.04

Back to the Roots: Der erste Neo, den ich mir vor 13 Jahren für mein Triathlon-Debüt gekauft habe war ein Aquaman. (Und bei Heike übrigens auch, obwohl wir uns damals noch gar nicht gekannt haben. Beides damals noch Kurzarmmodelle). Unser Neo für die Saison 2004 wird nun wieder ein Aquaman. Als ich im Internet recherchierte, was die Weltspitze auf der Kurzdistanz (also da, wo es wirklich auf jede Sekunde ankommt) derzeit trägt, stieß ich immer wieder auf dieselbe Marke: Simon Lessing, beide Olympiasieger von Sidney (Whitfield und Mac Mahon), diverse Weltmeister (Emma Carney, Olivier Marceau), Greg Bennett, Laura Reback, Carol Montgomery usw.. Wir befinden uns also in ziemlich guter Gesellschaft und für mittelmäßige Schwimmsplits gibt's in diesem Jahr keine Entschuldigung...

Vielen Dank an Tobias Aust von Planet-Triathlon.de.

22.02.04 

Trainingswoche ........"Weg nach Roth"

16.02.04

Erwischt auf dem  "Weg nach Roth"

09.02.04

Multitriathlon und sonstige Geschichten unter  "Weg nach Roth" 

04.02.04

Endlich mehr zu  "Weg nach Roth"

26.01.04

 

heute mal zur Abwechslung

"ed. by Harald"

23.01.04

Mit "Rocky IV" nach Roth

       21.01.04

Die diesjährige Ernährung vor, während und nach dem Wettkampf ist gesichert.  Mit PowerBar, deren Riegel wir aus Erfahrung und Überzeugung sowieso fast ausschließlich seit Jahren im Wettkampf benutzen, freuen wir uns einen neuen Sponsor präsentieren zu können.

Wir bekamen heute die Zusage für die Aufnahme ins PowerBar Elite Team.

      16.01.04   Es geht weiter auf dem "Weg nach Roth"

07.01.04  Ich kann es nicht lassen...."Weg nach Roth"

05.01.04  Mehr zu ....."Weg nach Roth"

03.01.04 Happy New Year  Update "Facing the Challenge"

31.12.03 Neue Texte in der Rubrik "Weg nach Roth"

Homestory "funkfamily" im neuesten Triathlon-das Magazin

(Vielen Dank an Jens Richter von tri2b.com, der den Artikel verfaßt und ihn uns freundlicherweise zur Verfügung gestellt hat

funkfamily.de: Der Launch unserer Website

 
  • Facing the Challenge 2004

    Begleitet uns bei der Vorbereitung auf die Langdistanz in Roth
  • Für weitere Details, siehe Weg nach Roth

    die "funkfamily" in der Presse

    Die folgenden Zeitungs- und Internetartikel wurden im Laufe des letzten Jahres im Zusammenhang mit unseren Sportaktivitäten veröffentlicht.

    bulletZeitungsartikel 2004
    bulletZeitungsartikel 2003
    bulletZeitungsartikel 2002
    bulletArtikel aus dem Internet (v. a. auf tri2b)

     

     

    Zurück Home Nach oben Weiter

    Hit Counter  Triathlon Funk Heike Harald